Dekoration

Bloghop Team Stempeldochmal zum Thema „Farbchallenge“

21. November 2017

Hallo Ihr Lieben,

es ist wieder Bloghop-Zeit des Teams Stempeldochmal meiner Stempelmutti Jasmin Schulze (stempeldochmal.de). Wie schon letztes Jahr im November gibt es eine Farbchallenge. Diesmal hatte eine Teamkollegin kräftig in den verfügbaren Stampin‘ Up! Farbtopf gegriffen und per Losentscheid uns die folgenden drei Farben vorgegeben: Petrol, Aubergine & Espresso. Daneben durften wir noch Flüsterweiß, Schwarz, Savanne sowie noch diverse Metallicfolien und/oder Glitzerpapiere verwenden.

Wahrscheinlich kommt Ihr gerade von meiner lieben Stempelschwester Melanie (Allerlei-stempelei.de) auf meinen Blog gehüpft und nun geht es mit meinem kreativen Projekt weiter 🙂 .

Nachdem ich  mir erstmal alle drei Stempelkissen der Farben auf den Tisch gelegt hatte und für ein Workshopprojekt gerade Kerzen bereitstanden, kam mir die Idee die Farbkombi direkt einmal auf einer Kerze auszuprobieren. Nachdem mir das Ergebnis so gut gefallen hat, stand das Bloghopprojekt daher schon recht zeitig fest. Normalerweise bin ich ja immer auf den letzten Drücker dabei 😉 .

Zum Bestempeln habe ich mich für die Schneeflocken aus dem Stempelset ‚Cheers to the year‘ von Stampin‘ Up! entschieden in den Farben Petrol und Aubergine. Etwas Schiefergrau hat sich noch eingeschlichen in dem größeren gestempelten Ring. Das fand ich farblich am Neutralsten zu der Bloghop-Farbkombi.

Das Wort „Advent“ ist in der Farbchallenge-Farbe Espresso gestempelt worden. Und hier rächt es sich, dass ich schon so früh mit meinem Projekt fertig war, denn das dafür benutze Stempelset ‚Freude im Advent‘ war leider nur bis Ende Oktober erhältlich. Nichtsdestotrotz ein tolles Set und die Kerze aus meinem Workshopprojekt damit werde ich Euch noch in den nächsten Tagen auf dem Blog zeigen.

Mit der Metallic-Folie in Champagner habe ich noch ein paar Schneeflocken als Akzente gesetzt. Mir hatte da einfach noch etwas gefehlt und ich finde, dadurch bekommt die Kerze noch den richtigen Effekt.

Ich hoffe, Euch hat mein Projekt gefallen und nun hüpft schnell weiter zu meiner Stempelschwester Britta (ploetzlichkreativ.de) und schaut nach, was sie Schönes für Euch vorbereitet hat 🙂 .

Liebe Grüße
Eure Katja

P.S. Falls Ihr wissen wollt, wie Kerzen bestempelt werden: Ich habe nach einer Anleitung von Steffi Helmschrott (Stempelwiese) gearbeitet *hier klick*. Aber auch meine Teamkollegin Melanie (von der Ihr gerade herübergehüpft seid, hat erst vor kurzem ein Video dazu gedreht *hier klick*. 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Susanne Rehm 21. November 2017 at 8:03

    Liebe Katja,
    die Kerze finde ich sehr gut und habe echt Lust bekommen, eine selbst zu bestempeln. Sieht richtig schick aus!
    Fühl Dich gedrückt
    Susanne

    • Reply Katja 21. November 2017 at 13:24

      Vielen Dank fürs Vorbeischauen, liebe Susanne 🙂 . Dann bin ich ja mal auf Deine Kerze gespannt.
      Liebe Grüße, Katja

  • Reply Evi Bosselmann 21. November 2017 at 13:08

    Hallo liebe Katja,
    Ein sehr schönes Projekt hast Du gezaubert! Erst letzte Woche hatte ich in der Grundschule mit den Kids eine Kerze bestempelt, natürlich lange nicht so aufwendig. Ich hatte noch überlegt von den Glitzersteinchen was drauf zu machen, dachte aber, keine gute Idee, wenn die Kerze abbrennt… Wenn Du Deine Kerze abbrennst, was passiert mit den Schneeflocken in Metallic-Folie oder dem Band? Nimmst Du diese vorher runter, oder lässt Du es so abbrennen? Ich hätte da ehrlich gesagt etwas Bedenken. Aber wie gesagt, Deine Kerze gefällt mir super gut! 🙂
    Liebe Grüße!
    Evi

    • Reply Katja 21. November 2017 at 13:33

      Dankeschön fürs Vorbeihüpfen, liebe Evi 🙂 .
      Bis jetzt hatte ich nie Probleme beim Abbrennen, weil … ich sie meistens nur als Deko benutze bzw. die Serviettenschicht – zumindest bei mir – stehen bleibt beim Abbrennen und ich sie dann abschneide, je wie weit die Kerze dann runtergebrannt ist. Ich hoffe, Du weißt was ich meine.
      Liebe Grüße, Katja

  • Reply Renate 21. November 2017 at 14:24

    Liebe Katja,
    mich faszinieren die bestempelten Kerzen ja total und ich werde durch deine Links hopsen damit ich mal mitkriege, wie das geht. Früher hab ich mal Kerzen mit Serviettentechnik beklebt (oft mit den Kindern), da ist beim Abbrennen auch nichts passiert.
    Schön finde ich die Kordel am Kerzenboden, die lockert super auf und passt schön zu den Farben. Und hier macht sich das Petrol richtig gut.

    Liebe Grüße,

    Renate

    • Reply Katja 24. November 2017 at 16:29

      Dankeschön, liebe Renate 🙂 .

  • Reply Brigitte Sing 21. November 2017 at 15:41

    Liebe Katja,

    eine Kerze habe ich noch nie bestempelt. Nach deiner wunderschönen Umsetzung muss ich das jetzt unbedingt nachholen.
    Vielen Dank für die wunderbare Inspiration.

    Ganz liebe Grüße
    Brigitte

    • Reply Katja 24. November 2017 at 16:30

      Vielen Dank, liebe Brigitte 🙂 .

  • Reply Barbara Gunia 21. November 2017 at 16:31

    Liebe Katja,
    suuuuuper die Kerze. Ich habe mich noch nicht an diese Art von Kerzendekoration
    rangetraut, aber werde es jetzt mal ausprobieren.
    Wirklich wunderschön.
    Liebe Grüße
    Barbara

    • Reply Katja 24. November 2017 at 16:30

      Vielen Dank fürs Vorbeihüpfen, liebe Barbara 🙂 .

  • Reply Sylvia Hermann 21. November 2017 at 19:03

    Hallo Katja,

    die Kerze ist ja toll geworden! Die farbliche Umsetzung ist dir wunderbar gelungen, über so eine Kerze würde ich mich freuen ;o).
    Ich habe das Bestempeln von Kerzen auch noch nicht ausprobiert. Werde mir das aber mal ansehen.
    Liebe Grüße
    Sylvia von stempeln-in -bayern

    • Reply Katja 24. November 2017 at 16:31

      Dankeschön, liebe Sylvia 🙂 . Probier es ruhig mal aus, es ist gar nicht so schwer, sofern man mit der Hitze aufpasst, damit die Wachsschicht nicht zu flüssig wird.
      Liebe Grüße
      Katja

    Leave a Reply